Brandeins: Autismus


Ich werfe gerade meine alten Brandeins Ausgaben weg und das hier war ein Artikel, den ich nicht vegessen konnte. Bevor ich ihn nie wiederfinde, hier mal ein oeffentliches Bookmark.

Erschienen war der 2009 als “Alleine unter Kollegen”.

Zu lesen hier:  http://www.brandeins.de/magazin/glueck-rechnen-sie-damit/allein-unter-kollegen.html

Der Held der Geschichte (also der Autist) hatte seine Krankheit nie bemerkt, und um seine Veraenderung ging es in dem Artikel. Was mich so begeisterte waren die zwei Wahrnehmungswelten.

“Seinen Teil an gemeinsamen Projekten hat er immer groß dargestellt”, sagt der Kollege, “auch wenn der Beitrag klein war.” Einige Kollegen seien froh gewesen, als Schmidt weg gewesen sei, sagt der Kollege irgendwann. Und fragt, ob Schmidt das denn nicht gemerkt habe. Schmidt hat es nicht gemerkt. Das passiert ihm häufig in diesen Gesprächen. Offen erzählen ihm die Kollegen von Problemen, die sie nie ausgesprochen haben. Man geht vorsichtig miteinander um, zu vorsichtig, findet manch einer. “Berühmt werden wolltest du ja schon immer”, sagt der Kollege. “Dann eben nicht als Programmierer, sondern als Autist.”

“Der Peter Schmidt ist immer den direkten Weg gegangen”, sagt auch Markus Schwind. Er war einer von Schmidts Kunden bei Aventis. In seiner Abteilung hat Schmidt sein Modul eingeführt. Zusammen mit seinen Kollegen Kai Striffler und Dirk Windhorst sitzt er in einem Besprechungsraum, “Lagezentrum Krisenstab” steht an der Tür. “Da kam zum ersten Mal jemand, der wollte unsere Probleme verstehen, ganz genau, in jedem Detail”, sagt Schwind. “Wenn ein Problem nicht gelöst war, hat er keine Ruhe gegeben”, sagt Windhorst. “Vorher war man der böse Kunde, der etwas von dem Programmierer will. Und jetzt hat man Support erhalten. Das war anders”, sagt Striffler. Sie haben sich nicht gewundert, sondern sich gefreut über den akribischen Berater. “Die Zeitpläne von Peter Schmidt haben immer exakt gepasst”, sagt Striffler. “Irgendwie war er für mich schon eher normal”, sagt Dirk Windhorst.

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s